Forstseilwinde – die Seilwinde für den harten Einsatz

Wer braucht eine Forstseilwinde?

Eine Forstseilwinde wie wir sie hier vorstellen ist ein robustes Gerät, das für den täglichen, harten Einsatz konzipiert wurde.

Was sind die Vorteile einer Forstseilwinde

seilzug forstseilwindeDie Forstseilwinde, wie wir sie hier vorstellen, ist relativ einfach aufgebaut. Daher ist sie praktisch „unkaputtbar“. Neben der Robustheit haben diese Winden auch noch andere Vorteile. So kann man problemlos längere Seile einsetzen. Dies hat den Vorteil, dass sie für das Fällen von hohen Bäumen in bebautem Gebiet eingesetzt werden können. Sollte das Seil dennoch einmal zu kurz ausfallen, kann zusätzlich Gurten einsetzen. Hier gilt allerdings, sowohl für Seile, wie auch für Gurten – die Sicherheit geht vor! Wählen Sie daher sowohl Seile, wie auch Gurten, immer mit dem Sicherheitsfaktor 4! Dh, die Bruchfestigkeit der Seile und Gurten sollten immer das Vierfache der Zugleistung der Seilwinde aufweisen!

Auch beim Thema Sicherheit liegt die Forstseilwinde ganz weit vorne. Durch das vorgesehene Einsatzgebiet fallen die Einzelteile reichlich dimensioniert aus und bieten daher gute Sicherheitsreserven. Obwohl nicht gerade leicht, wird durch den Einsatz von Aluminium bei den Gehäusen Gewicht gespart. Ein weiterer Vorteil einer Forstseilwinde dieser Art ist auch die Tatsache, dass man keinerlei Stromquellen benötigt um sie zu betreiben. Sie sind daher praktisch überall einsetzbar.

Die Nachteile einer Forstseilwinde

Wo Licht ist, ist bekanntlich auch Schatten. So ist die Bedienung durchaus mit Kraftaufwand verbunden.seilzug forstseilwinde seil Trotzdem dem Einsatz von Aluminium beim Gehäuse, haben Forstseilwinden, je nach Zugleistung ein Gewicht das man nicht unterschätzen sollte. Vor allem wenn, je nach Bedarf, noch zusätzlich 40-60 Meter Seil samt Haspel dazukommen. Hier muss man sich wirklich Gedanken machen, ob der Arbeitsplatz zB eine nahe Zufahrt hat, oder aber, ob man im Stande ist das ganze Gewicht zu tragen. Natürlich wird man nach allfälliger Anstrengung die robuste Seilwinde auf den Platz gebracht zu haben, anschliessend mit einem sicheren Arbeitsgerät belohnt, das einem kaum je im Stich lassen wird.

Auch beim Preis wird man hier ein wenig mehr investieren müssen, vergleicht man diese Seilwinden mit einem Flaschenzug oder einer Handseilwinde. So liegen die Preise für eine hochwertige Forstseilwinde im Bereich ab 90 Euro. Dazu kommen noch allfällige längere Seile, Umlenkrollen oder Gurten. Sicherlich wird diese Investition die Einzige für eine lange Zeit sein, ABER, sie muss getätigt werden.